Zehn Keramik-Blüten – Rosen
Logo
Los
Es wurden keine Produkte gefunden.
Produktvorschläge:
Close
 
 
Deutsch Englisch
Warenkorb

0  Artikel im Warenkorb

Warenwert: 0,00 EUR

Warenkorb einsehen

Keramiken

Zehn Keramik-Blüten – Rosen

Zehn Keramik-Blüten – Rosen
Preis: 45,00 EUR inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versand

Artikelnr.: K015

Lagerbestand: 0

Lieferbar in 3-4 Tagen

Menge:

Zehn dekorative Blüten aus Keramik, Motiv Rose, mittlere Größe, alle handgefertigt, keine gleicht der anderen. Wetterfest. Können im Freien aufgestellt werden. Frostfest (*), jedoch Sicherung im Winter empfohlen.

Geliefert werden zehn Blüten, ohne Stiel und ohne weiteres, auf den Fotos zu sehendes Beiwerk. Blüten können von jenen auf den Fotos abweichen.

Die Rosen können beispielsweise als Tischdeko verwendet werden, sie stehen auf ihrem Blütenansatz. Oder sie können dank eines Querloches im Blütenansatz auch als Acressoire in Geschenkverpackungen eingebunden werden.

SELBST MISCHEN:

BITTE nutzen Sie hierzu den Bestellvorgang (Feld "Bemerkung" in vorletzten Schritt des Bestell-|Kaufvorganges.

Farben: Es stehen folgende Effektglasuren zur Verfügung: Mohnblume (mittleres Rost mit hellen und dunklen Farbfeldern), Chili (dunkles Rost mit hellen und dunklen Farbrändern), Türkis, Sonnenblumen-Gelb. Standardmäßig wird eine Mischung aus drei oder vier Farbtönen geliefert.

BITTE nutzen Sie im Bestellvorgang gern auch die Möglichkeit zu erklären, ob Sie die Rosenblüten mit Querlöchern im Blütenansatz wünschen (zum Einbinden in Geschenkband), mit Löchern zum Aufbringen auf einen Draht- oder Holzstiel (dann zeigt das Loch nach hinten aus dem Blütenansatz heraus) oder eine Mischung aus beidem. Standardmäßig wird eine Mischung geliefert.

(*) Zum Thema „frostsicher“:

Meine Gartenkeramiken sind grundsätzlich wetter- und auch frostfest. Die Garantie von Keramikherstellern für absolute Frostsicherheit bedarf in aller Regel jedoch eine weitere Konkretisierung. Ob eine Keramik einen Frostwinter im Freien übersteht oder nicht, hängt im Wesentlichen von drei Bedingungsgefügen ab:

Zum ersten von den Materialien (Ton|keramische Masse, Glasur) und von der Brenntemperatur (hoch gebrannte Keramiken sind frostfester als niedrig gebrannte). Diese Bedingung erfüllen meine Keramiken.

Zum zweiten davon, wie detailreich die Keramik gestaltet ist und ob sie Details aufweist, in denen sich stehendes Wasser sammeln kann. Wir wissen alle aus der Schule, dass sich zu Wassereis gefrierendes Wasser in seinem Volumen ausdehnt und dabei in der Lage ist, sogar Metallgefäße besten zu lassen. Hier sollten wir schauen, ob wir beispielsweise durch den Aufstellort verhindern können, dass unsere Keramik einschneit und später in stehendem, wieder gefrierendem Schmelzwasser steht.

Zum dritten ist auch der Standort bedeutsam für die Beantwortung der Frage „frostsicher oder nicht?“ Steht eine Keramik beispielsweise direkt auf Mutterboden und gefriert dieser, dann friert eine Keramik durchaus auch einmal fest. Handelt es sich bei der Keramik um ein Tiermotiv (Frosch, Katze etc.) mit Extremitäten, die den Boden berühren, dann können wir davon ausgehen, dass die bei Frost entstehenden unterschiedlichen Spannungen diese Extremitäten abbrechen.